Biografie

Biografie

Suchformular

Aus einer musikalischen Familie stammend, hat mich Musik von Anfang an gefesselt und berührt. Während vieler Jahre besuchte ich die Jugendmusikschule, übte, versuchte mich an Wettbewerben und wurde immer besser. So wurde es mit der Zeit offensichtlich, dass ich ein Musikstudium machen wollte. Ich studierte am Konservatorium und an der Musikhochschule Zürich Querflöte, Piccolo und Klavier im Nebenfach und schloss 1989 mit dem Konzertdiplom für Querflöte erfolgreich ab.

Dank einem UNESCO-Stipendium konnte ich mein Flötenstudium in Brno (Tschechische Republik) fortsetzen. Ich konzentrierte mich dabei auf die tschechische Musik des 20. Jahrhunderts, denn diese Musik war im Westen zum grossen Teil damals nicht bekannt. Viele wunderbare Kompositionen entdeckte ich und ich begann eine Leidenschaft für unbekannte Flötenmusik zu entwickeln.

Über die Jahre ist ein ansehnliches Repertoire zusammen gekommen. Zusammen mit meiner Klavierpartnerin, Swetlana Emeljanowa, gebe ich immer wieder Konzerte. Häufig stehen die Programme unter einem Thema. Dabei lege ich grossen Wert, dass die Programmauswahl möglichst unterhaltsam und abwechslungsreich gestaltet ist.

Neben der Kammermusik trete ich hin und wieder als Solistin mit Orchester auf, manchmal solo oder mit Gitarre. Häufig spiele ich in Gottesdiensten, Hochzeiten und Beerdigungen.

Da ich mein Leben lang Flöte gespielt habe, liegt mir auch das Unterrichten sehr am Herzen. Ich unterrichte Kinder ab der ersten Klasse und Erwachsene – weit ins Pensionsalter hinein.