Direkt zum Inhalt

Josef Haydn (1732 – 1809) bearbeitete Trios

Helene Schulthess, Querflöte, Joseph Haydn

Joseph Haydn (1732 – 1809)
Trios für drei Flöten

Joseph Haydn (1732 – 1809)
Trios für drei Flöten

Joseph Haydn schrieb 126 Trios für Baryton, Viola und Violoncello. Zu dieser Zeit war das Baryton das Lieblingsinstrument des Fürsten Esterházy, in dessen Diensten Haydn stand. Der Fürst wollte sich ein Repertoire aufbauen und gab diese Trios bei Haydn in Auftrag.
Dies ist eine Bearbeitung für drei Flöten.


Noten als PDF-Datei: CHF 15  Versand per Email.
Gedruckte Noten werden gegen einen Aufpreis ebenfalls versendet.

Helene Schulthess, Querflöte, Joseph Haydn

Das Baryton ist ein Streichinstrument des frühen 17. Jahrhunderts, das zusätzlich zu den Spielsaiten  über Resonanzsaiten verfügt. Die können mit der linken Hand gezupft werden so dem Instrument einen deutlichen Nachhall verleihen. Leopold Mozart nennt es „eines der anmuthigsten Instrumente“.

Das Baryton war immer ein seltenes Instrument, das im ausgehenden 18. Jahrhundert in Süddeutschland und Österreich eine gewisse Verbreitung fand. Der prominenteste Barytonspieler war Nikolaus I. Fürst von Esterházy (1714–1790), genannt der „Prachtliebende“. Der Prinz verlangte laut Anstellungsvertrag von dem ab 1761 in seinen Diensten stehenden Joseph Haydn (1732–1809) regelmäßig Kompositionen „für die Gamba“. Insgesamt schrieb Haydn 175 Werke mit Baryton, darunter 126 Trios für Baryton, Viola und Cello.

Quelle: Wikipedia

Helene Schulthess, Querflöte, Joseph Haydn
Helene Schulthess, Querflöte, Joseph Haydn
Helene Schulthess, Querflöte, Joseph Haydn

Zur Zeit erhältlich:

Trio in C-Dur, Hob. XI, Nr. 82
Trio in F-Dur, Hob. XI, Nr. 1
Trio in G-Dur, Hob. XI, Nr. 116

Bearbeitungen für Bläser- und Streichtrio

Ebenfalls erhältlich sind die Noten für Querflöte, Oboe und Klarinette sowie Violine, Viola und Violoncello

Helene Schulthess, Querflöte, Streichtrios
Helene Schulthess, Querflöte, Bläsertrio

VERWANDTER INHALT
Bearbeitungen

Helene Schulthess, Querflöte, Eugène Ysaÿe

Eugène Ysaÿe – Obsession
Bearbeitung der Violinsonate, op. 27, Nr. 2 für Querflöte (1. Satz)

Helene Schulthess, Querflöte, Bernard Lorenziti

Bernard Lorenziti
6 Duos für Querflöte und Violine

Helene Schulthess, Querflöte, Bartolomeo Campagnoli

Bartolomeo Campagnoli (1751 ‑ 1827)
6 Duos für Querflöte und Violine

Helene Schulthess, Querflöte, Schweizer Tänze

26 Schweizer Volkstänze aus 26 Kantonen
Aus der Sammlung von Hanny Christen
Für 2 Querflöten und Klavier
Bearbeitet von Helene Schulthess

Helene Schulthess, Querflöte, Fanny Hünerwadel

Fanny Hünerwadel
Sonntagsfrühe
(Trio für Gesang, Flöte und Klavier)

Helene Schulthess, Querflöte, Jean Sibelius

Jean Sibelius
Canon

Helene Schulthess, Querflöte, Jean Pietrapertosa

Jean Pietrapertosa
Air Suisse

Helene Schulthess, Querflöte, Mercadante

Saverio Mercadante (1795 – 1870)
Fantasia per Flauto Solo (Con Accompagniemento die secondo Flauto o Violino)

Helene Schulthess, Querflöte, Johann Sebastian Bach

Johann Sebastian Bach
Transposition der Es-Dur Sonate nach G-Dur

21 Weihnachtslieder für 2 Querflöten

21 Weihnachtslieder für zwei Querflöten

Johann Sebastian Bach – Arioso

Johann Sebastian Bach – Arioso

Schweizer Kinder- und Volkslieder für zwei Querflöten

20 Schweizer Kinder-
und Volkslieder
für zwei Querflöten
 

Erscheint bald